m
  • Ihre Ergebnisse auswerten ÿ
  • Einzelne Beantwortungen ÿ
  • Diagramme und Datentabellen ÿ
  • Filter und Berichte ÿ
  • Ergebnisse exportieren und freigeben ÿ
  • Benchmarks ÿ
  • Analysieren der Umfrageergebnisse

    Sehen Sie Ihre Ergebnisse im Abschnitt „Ergebnisse analysieren“ an. Sie können dort eine Übersicht über Ihre Daten sehen, einzelne Beantwortungen ansteuern, benutzerdefinierte Diagramme erzeugen, mit Filtern erzeugte Datenansichten und Segmente anzeigen lassen und die Ergebnisse problemlos in einer Reihe von Formaten herunterladen.

  • Stimmungsanalyse

    Mit der Stimmungsanalyse werden Textbeantwortungen automatisch in Kategorien eingeteilt, um ein Stimmungsbild der Antworten zu erstellen.

  • Analysieren der Textbeantwortungen

    Spüren Sie in Ihren Textbeantwortungen Erkenntnisse und Trends auf, indem Sie Beantwortungen taggen, eine Wortwolke erstellen oder die Stimmung des Beantwortenden automatisch erkennen.

  • Quiz

    Machen Sie aus jeder Umfrage ein Quiz – durch Hinzufügen von Quizfragen! Wenn Ihre Befragten eine Quizfrage beantworten, können Sie ihnen mitteilen, ob ihre Antwort richtig ist, oder ihre Wertungen für sich behalten. Bei der Analyse Ihrer Ergebnisse erhalten Sie sowohl Gesamtstatistiken zu den Wertungen als auch Einzelwertungen für jeden Quizteilnehmer.

  • Anzeigen einzelner Beantwortungen

    Wenn Sie anzeigen möchten, wie ein bestimmter Befragter Ihre Umfrage beantwortet hat, klicken Sie in Ihren Umfrageergebnissen auf die Registerkarte „Einzelne Beantwortungen“. Oben in jeder Beantwortung finden Sie einige Metadaten zum Befragten, die in diesem Artikel erläutert werden.

  • Umfragebeantwortungsstatus

    Als Umfragebeantwortung gilt das Absenden der Umfrage durch einen Befragten, egal ob er die Umfrage komplett oder nur teilweise beendet hat. In der Registerkarte „Einzelne Beantwortungen“ Ihrer Umfrageergebnisse hat jede Beantwortung einen der folgenden Status: Beendet, Unvollständig, Disqualifiziert oder Über der Quote

  • Nachverfolgen von Befragten

    Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Befragte nachzuverfolgen. Bevor Sie Ihre Umfrage senden, legen Sie fest, ob Sie nachverfolgen wollen, wer an Ihrer Umfrage teilnimmt, oder ob die Beantwortungen anonym erfolgen sollen.

  • Anonymisieren von Beantwortungen

    Wenn Sie Beantwortungen anonym erfassen möchten, deaktivieren Sie die Nachverfolgung von IP-Adressen und E-Mail-Adressen in den Collector-Optionen, bevor Sie Ihre Umfrage versenden. Damit Ihre gesamten Umfrageergebnisse anonym sind, müssen Sie alle für die Umfrage genutzten Collectors einzeln bearbeiten.

  • Anzeigen eines bestimmten Kommentars in der Analyse

    Zeigen Sie auf der Registerkarte „Einzelne Beantwortungen“ bestimmte Kommentare eines Befragten an. Klicken Sie auf der Registerkarte „Frageübersicht“ auf „Beantwortungen“, um eine Liste der Kommentare auf offene Fragen anzuzeigen.

  • Fehlende Umfragebeantwortungen

    Beantwortungen werden in dem Abschnitt „Ergebnisse analysieren“ Ihrer Umfrage erfasst. Lesen Sie diese Tipps, wenn Sie denken, dass Ihnen einige Beantwortungen verloren gehen.

  • Befragte überspringen erforderliche Fragen

    Bei der Ergebnisanalyse fällt Ihnen möglicherweise auf, dass einige Befragte eine erforderliche Frage übersprungen haben. Befragte haben dann vielleicht die Umfrage abgebrochen oder durch Verzweigungslogik wurden die Befragten hinter diese Frage geleitet oder die Befragten haben die Umfrage ausgefüllt, bevor diese erforderliche Frage hinzugefügt wurde.

  • Wird jedem Befragten eine Beantwortungs-ID zugeordnet?

    Unser System ordnet jeder Umfragebeantwortung eine eindeutige Beantwortungs-ID zu.

  • Diagrammtypen

    Sie können einen der verschiedenen Diagrammtypen für jede Frage auswählen und das Diagramm und die Datentabelle für eine Frage anpassen. Die verfügbaren Diagrammtypen hängen vom Fragentyp ab.

  • Anpassen von Diagrammen und Datentabellen

    Diagramme, Datentabellen und grundlegende Statistiken können für alle geschlossenen Fragen der Umfrage erstellt werden. Bearbeiten Sie die Anzeigeoptionen, um die Darstellung Ihrer Daten zu verfeinern – kombinieren Sie Antwortoptionen oder blenden Sie sie aus und bearbeiten Sie Diagrammfarben oder -bezeichnungen.

  • Exportieren von Diagrammen

    Erstellen Sie benutzerdefinierte Diagramme Ihrer Daten und laden Sie diese auf Ihren Computer herunter oder geben Sie sie online frei.

  • Kreuztabellenberichte

    Sie können Fragen und Antwortoptionen für Kreuztabellenberichte auswählen, um diese in einer Datentabelle anzuzeigen. Dadurch können Sie verschiedene Fragen einfach miteinander vergleichen und die Vergleiche für andere Personen freigeben.

  • Wortwolke

    Mit einer Wortwolke erhalten Sie eine visuelle Darstellung der Wörter und Wortgruppen, die in Ihrer Umfrage in den Beantwortungen am häufigsten verwendet wurden.

  • So werden Mittelwerte errechnet

    Rankingfragen, Matrix/Bewertungsskala-Fragen, Multiple Choice, Fragen mit mehreren Textfeldern und Schiebereglerfragen dienen der Berechnung eines Mittel- oder eines gewichteten Mittelwerts. In den Artikeln zu den einzelnen Fragetypen finden Sie ausführlichere Informationen zur Berechnung der Ergebnisse für die jeweiligen Fragen im Bereich „Ergebnisse analysieren“.

  • Kombinieren oder Ausblenden von Antwortoptionen

    Sie können für geschlossene Fragetypen, für die nur eine einzige Antwortoption zulässig ist, die Antwortoptionen auch in einem Diagramm kombinieren oder ausblenden.

  • Grundlegende Statistiken

    In den grundlegenden Statistiken werden Minima, Maxima, Mittelwerte, Mediane und Standardabweichungen für geschlossene Fragen angezeigt. Grundlegende Statistiken werden in einer separaten Datentabelle unter dem Fragendiagramm angezeigt.

  • Statistische Signifikanz

    Aktivieren Sie das Feature „Statistische Signifikanz“, während Sie einer Frage in Ihrer Umfrage eine Vergleichsregel hinzufügen. Überprüfen Sie die Datentabellen im Hinblick darauf, ob es zwischen den verschiedenen teilnehmenden Gruppen statistisch signifikante Unterschiede bei der Beantwortung von Fragen gab.

  • Kann ich Antwortoptionen numerische Werte zuordnen?

    Zeigen Sie die Basisstatistiken an, um das Minimum, das Maximum, den Mittelwert, den Median und die Standardabweichung für die Frage zu sehen. Sie können auch den Antwortoptionen für einige Fragetypen numerische Werte zuordnen.

  • Datentrends

    Über die Datentrends können Sie bewerten, wie sich Beantwortungsdaten im zeitlichen Verlauf verändert haben. Versenden Sie dieselbe Umfrage mehrmals und sehen Sie sich die Gemeinsamkeiten und Unterschiede bei den Beantwortungen an.

  • Die Prozentwerte summieren sich nicht auf 100%

    Die Prozentwerte für Beantwortungen summieren sich aufgrund der Rundung vielleicht nicht auf 100%. Die Prozentwerte für Beantwortungen können 100% überschreiten, wenn die Frage den Teilnehmern die Auswahl mehrerer Antworten ermöglicht.

  • Taggen von Beantwortungen

    Erstellen Sie Tags, um die Beantwortungen auf offene Fragen in Kategorien einzuordnen.

  • Filtern von Umfrageergebnissen

    Mit Filterregeln können Sie Ihre Umfrageergebnisse aufschlüsseln und sich auf eine bestimmte Teilmenge Ihrer Daten konzentrieren.

  • Erstellen von Ansichten

    Eine Ansicht ist ein Snapshot (d. h. eine Momentaufnahme) Ihrer Umfragedaten mit allen Regeln, die Sie auf die Umfrageergebnisse anwenden. Sie können eine gespeicherte Ansicht erstellen, um bestimmte Abschnitte Ihrer Daten jederzeit einfach anzuzeigen, ohne dass Sie sie erneut erstellen müssen.

  • Vergleichen von Umfrageergebnissen

    Vergleichsregeln bieten Ihnen die Möglichkeit, zwei oder mehrere Antwortoptionen zu einer einzelnen Frage auszuwählen und sie nebeneinander in einem Vergleich anzuzeigen.

  • Anzeigeregeln

    Zeigen Sie mit Anzeigeregeln nur bestimmte Fragen in der Ergebnisübersicht an. Sie können jeweils nur eine Anzeigeregel anwenden.

  • Stimmungsanalyse

    Mit der Stimmungsanalyse werden Textbeantwortungen automatisch in Kategorien eingeteilt, um ein Stimmungsbild der Antworten zu erstellen.

  • Filtern nach offenen Kommentaren oder offenem Text

    Mit der Funktion „Nach Frage und Antwort filtern“ können Sie Textfelder oder Kommentarfelder nach bestimmten Wörtern und Wortgruppen filtern.

  • Befragte ausschließen, die Fragen übersprungen haben

    Schließen Sie Befragte, die bestimmte Fragen übersprungen haben, aus Umfrageergebnissen aus. Erstellen Sie einen „Filter nach Frage und Antwort“ und wählen Sie jede Antwortoption aus. Dadurch werden Befragte entfernt, die die Frage nicht beantwortet haben.

  • Exportieren von Umfrageergebnissen

    Exportieren Sie Umfragedaten, um ein Offline-Exemplar Ihrer Umfrageergebnisse herunterzuladen. Es gibt verschiedene Exportformate: PDF, PPT, XLS, CSV und SPSS

  • Freigeben von Umfrageergebnissen

    Erfahren Sie, wie Sie die Ergebnisse Ihrer Umfrage auf verschiedenen Wegen freigeben können. Welcher für Sie am besten geeignet ist, hängt davon ab, welche Zugriffsrechte Sie anderen gewähren und wie stark Sie die Präsentation der Ergebnisse anpassen möchten.

  • Exportbeispiele

    Wir bieten Exportbeispiele an, die Ihnen bereits vor dem Herunterladen zeigen, wie ein Export aussieht. Diese Beispiele stehen derzeit nur in englischer Sprache zur Verfügung.

  • XLS-Exporte (Excel)

    Exportieren Sie Ihre Umfrageergebnisse in eine Excel-Tabelle. Der Export des Typs „Übersichtsdaten“ umfasst Datentabellen mit Antwortzählern und Prozentanteilen pro Frage. Der Export des Typs „Beantwortungsdaten“ schlüsselt die Ergebnisse nach Befragten auf.

  • PDF-Exporte

    Exportieren Sie Ihre Umfrageergebnisse im PDF-Format mit Diagrammen und Datentabellen. PDF-Exporte eignen sich ideal zum Drucken und Freigeben, weil bei ihnen keine weiteren Analysen oder Bearbeitungen erforderlich sind. Exportieren Sie sämtliche Ergebnisse oder die Ergebnisse einer einzelne Frage oder eines Befragten.

  • PPT-(PowerPoint-)Exporte

    Exportieren Sie Ihre Umfrageergebnisse als PowerPoint-Präsentation für Ihre Freunde oder Kollegen. Der Export umfasst Diagramme und Datentabellen.

  • CSV-Exporte

    Exportieren Sie Ihre Umfrageergebnisse in eine CSV-Tabelle. Der Export des Typs "Alle Übersichtsdaten" umfasst Datentabellen mit Antwortzählern und Prozentanteilen pro Frage.

  • SPSS-Exporte

    Exportieren Sie Ihre Umfrageergebnisse in eine SAV-Datei für die Verwendung in SPSS, ein häufig verwendetes Computerprogramm zur statistischen Analyse.

  • Problembehebung bei Exporten

    Viele Formatierungsprobleme lassen sich durch Verwendung des Textimport-Assistenten zum Öffnen einer CSV-Datei beheben. Sie können Zellen formatieren, um das angezeigte Datums- oder Zahlenformat zu ändern.

  • Exportieren einer einzelnen Frage

    Sie können das Diagramm und die Daten einer Frage herunterladen. Klicken Sie rechts über der Frage in der Registerkarte mit der Fragenübersicht auf „Exportieren".

  • Kreuztabellenberichte

    Sie können Fragen und Antwortoptionen für Kreuztabellenberichte auswählen, um diese in einer Datentabelle anzuzeigen. Dadurch können Sie verschiedene Fragen einfach miteinander vergleichen und die Vergleiche für andere Personen freigeben.

  • Seiten „Freigegebene Daten“

    Erstellen Sie Seiten „Freigegebene Daten“, um Ihre Umfrageergebnisse und Diagramme online freizugeben. Sie können steuern, wer auf Ihre Seite „Freigegebene Daten“ zugreifen kann und welche Daten Sie einbeziehen möchten.

  • Ergebnis-Dashboard

    Sie können Dashboards für die Präsentation der Ergebnisse und Erkenntnisse aus Ihrer Umfrage erstellen und nach Ihren Wünschen anpassen. Fügen Sie Diagramme und Text ein und geben Sie dann Ihr Dashboard für andere frei.

  • Google-Add-ons

    Mit dem Add-on „SurveyMonkey for Google Forms“ können Sie ein Google Formular in eine SurveyMonkey-Umfrage importieren. Mit dem Add-on „SurveyMonkey for Google Sheets“ können Sie Ihre Umfrageergebnisse direkt in Google Tabellen importieren.

  • Wo finde ich meine Exporte, nachdem ich sie heruntergeladen habe?

    Ihr Browser müsste die von Ihnen heruntergeladenen Exporte im Download-Ordner Ihres Computers speichern.

  • Export kann nicht heruntergeladen oder geöffnet werden

    Lesen Sie diesen Artikel, wenn Sie Probleme beim Herunterladen oder Öffnen Ihres Exports haben. Sie müssen möglicherweise Pop-ups aktivieren, Antivirensoftware deaktivieren oder die SurveyMonkey-Domains zu Ihrer Whitelist hinzufügen, damit diese nicht von Ihrer Firewall blockiert werden.

  • Dateiuploadfrage

    Mit dem Fragetyp „Dateiupload“ ermöglichen Sie es Befragten, Dateien an ihre Beantwortungen anzuhängen.

  • Net Promoter® Score (NPS)

    Wenn Sie unsere vorgefertigte NPS-Vorlage oder den vorgefertigten Fragetyp verwenden, berechnen wir Ihren Score automatisch. Sie können dann problemlos sehen, ob Ihre Promoter Ihre Kritiker überwiegen.

  • Vergleichbare Fragen und Vorlagen

    Sie können eine Umfrage erstellen, indem Sie die Fragendatenbank oder unsere von Experten zertifizierten Umfragevorlagen nutzen. Das Benchmark-Symbol zeigt an, dass eine Frage oder Vorlage vergleichbar ist.

  • Benchmark-Daten

    Benchmark-Daten stammen von SurveyMonkey-Kunden, die Fragen aus der Fragendatenbank in ihren Umfragen verwendet haben. Sie können sich von Benchmarks abmelden oder Ihre Daten aus Benchmarks ausschließen.

  • Anzeigen von Benchmarks in Umfrageergebnissen

    Benchmarks gestatten Ihnen einen Vergleich Ihrer Ergebnisse mit denen anderer Benutzer, die dieselben Fragen aus der Fragendatenbank verwendet haben wie Sie. Das Menü „Benchmarks“ wird angezeigt, wenn für mindestens eine Frage aus der Fragendatenbank, die in Ihrer Umfrage verwendet wurde, ein Benchmark verfügbar ist.

  • Buying Benchmarks

    Benchmarks give context to your survey results by allowing you to compare your results to others who used the same Question Bank questions as you. You can buy benchmarks for specific comparison groups in our benchmarks store.

  • Vorlagen für Umfragen zum Thema Mitarbeiterengagement

    Wir haben eine hervorragende Umfragevorlage zum Thema Mitarbeiterengagement, die für Benchmarks verwendet werden kann: Weitere Mitarbeiterumfragen finden Sie in den Umfragevorlagen in der Kategorie „Personalwesen“.