Richtlinien für Entwürfe für SurveyMonkey Audience

Artikel

Richtlinien für Entwürfe für SurveyMonkey Audience

SurveyMonkey (SVMK Inc.) ist jetzt Momentive. Informieren Sie sich unter momentive.ai über unsere Lösungen für Marken- und Markterkenntnisse und bleiben Sie bei unseren neuen KI-gestützten Lösungen auf dem Laufenden. | FAQ lesen

Kaufen Sie Beantwortungen über SurveyMonkey Audience? Befolgen Sie bei der Erstellung Ihrer Umfrage diese Richtlinien, um sicherzustellen, dass Ihre Bestellung ein Erfolg wird. Sie sollten auch die SurveyMonkey Audience-Richtlinien lesen, um zu überprüfen, ob Ihre Umfrage unserer Richtlinie zur zulässigen Nutzung entspricht.

Umfrageanforderungen

Ihre Umfrage muss die folgenden Anforderungen erfüllen und unseren Servicebedingungen entsprechen, damit Sie Beantwortungen über SurveyMonkey Audience kaufen können. Wenn Ihre Umfrage den Anforderungen nicht entspricht, dann müssen Sie die erforderlichen Änderungen an Ihrem Umfrageentwurf vornehmen, um Beantwortungen kaufen zu können.

  • Mindestens eine Frage zur Pflichtfrage machen
  • Stellen Sie weniger als 50 Fragen.
  • Keine Quote hinzufügen
  • Verzweigungslogikpfade überprüfen
  • Richtige Umfragesprache auswählen
  • Nicht nach Kontaktinformationen oder personenbezogenen Daten fragen
  • Keine Dateiuploadfragen hinzufügen
  • Keine Links hinzufügen oder Personen bitten, Ihre Umfrage zu verlassen

Fehlermeldungen zu Umfrageanforderungen

Möglicherweise erhalten Sie eine Fehlermeldung, wenn Ihre Umfrage nicht unseren Anforderungen entspricht. Bitte befolgen Sie die Anweisungen zum Bearbeiten Ihrer Umfrage, um diese Anforderungen zu erfüllen, und versenden Sie Ihre Umfrage über SurveyMonkey Audience.

Empfohlene Best Practices

Obwohl es nicht erforderlich ist, unsere Best Practices zu befolgen, haben wir festgestellt, dass Umfragen, die sich an sie halten, mit größerer Wahrscheinlichkeit die Teilnehmer binden und höhere Beantwortungsquoten erzielen.

  • Ein klares Ziel für Ihre Umfrage festlegen
  • Matrix/Bewertungsskala-, Ranking- und offene Fragen vermeiden
  • Kurze, einfache Umfragen erstellen
  • Kurze Einführungen und Einwilligungserklärungen verfassen
  • Videos kurz halten
  • Vorschau Ihrer Bilder nutzen
  • Fügen Sie als Antwortoption „Sonstiges“ hinzu
  • Zu viele Antwortoptionen vermeiden
  • Sternchen, Titel und Fortschrittsbalken ausblenden
  • „Eine Frage nach der anderen“ abschalten
  • Screeningfragen oder disqualifizierende Fragen verwenden
  • Mit demografischen Informationen Ergebnisse filtern
  • Ihre Umfrage in der Vorschau anzeigen und testen
  • Umfrage nach dem Kauf nicht mehr bearbeiten

Wahrung der Vertraulichkeit

Testen Sie neue Konzepte oder Ideen, die Sie für sich behalten möchten? Wir können zwar nicht garantieren, dass die Umfrageteilnehmer keine Informationen aus Ihrer Umfrage weitergeben, aber befolgen Sie diese Vorgaben, um sicherzustellen, dass Informationen aus Ihrer Umfrage nicht zu Ihrer Marke zurückgeführt werden können.

  • Entfernen Sie direkte Hinweise auf Ihre Marke.
  • Personen disqualifizieren, die Wettbewerber sein könnten
  • Keine Aussagen zur Vertraulichkeit