Abrechnungswährung

In welcher Währung die Belastung erfolgt, ist abhängig vom Land der Rechnungsstellung, in dem die Zahlungsart eingesetzt wird. Bevor Sie eine Zahlung vornehmen – ob für Registrierung, Upgrade, Erstellen eines Teams oder einen einmaligen Kauf über Ihr Konto –, zeigen wir die Währung, in der die Belastung erfolgt, direkt über der Schaltfläche „Bestätigen“ oder „Bezahlen“ eindeutig an.

Wechseln nach …

Wechseln der Währung

Die Währung, in der die Abrechnung erfolgt, ist abhängig vom Abrechnungsland. Das Abrechnungsland muss mit dem Land übereinstimmen, in dem Ihre Zahlungsart ihren Sitz hat. Da die Währung mit der Zahlungsart verknüpft ist, können Sie die Währung für die Abrechnung nicht direkt ändern.

So bearbeiten Sie Ihr Abrechnungsland:

  • Wenn Sie sich für ein neues Konto registrieren, wählen Sie auf der Zahlungsvorgangsseite das für Sie zutreffende Abrechnungsland.
  • Wenn Sie bereits ein Konto haben, können Sie das Abrechnungsland auf der Registerkarte Abrechnungsdetails im Abschnitt „Zahlungsinformationen“ ändern.

In manchen Fällen können Sie bei Aktualisierung Ihrer Zahlungsart das Abrechnungsland nicht bearbeiten. Sollte dieses Problem bei Ihnen auftreten und eine entsprechende Fehlermeldung angezeigt werden, können Sie uns gerne kontaktieren, um nähere Informationen hierzu zu erhalten.

TIPP! Wenn Sie für SurveyMonkey über die SurveyMonkey-iOS-App bezahlen, erfolgt die Abrechnung nicht über SurveyMonkey, sondern über Apple. Um das Abrechnungsland zu ändern, müssen Sie die Zahlungsart Ihrer Apple-ID aktualisieren.

Währungsumrechnung

Der Betrag, der Ihnen in Ihrer lokalen Währung in Rechnung gestellt wird, entspricht nach der Umrechnung ggf. nicht genau dem in US-Dollar oder in einem anderen Markt angegebenen Preis. Das bedeutet, dass, wenn Sie für die Umrechnung Ihrer Währung in US-Dollar den aktuellen Kurs zugrunde legen, das Ergebnis möglicherweise nicht mit dem angegebenen Preis übereinstimmt. Da SurveyMonkey weltweit angeboten wird, können sich die Preise von Land zu Land unterscheiden. Bei der Festlegung des Preises im jeweiligen Markt berücksichtigen wir Währungsschwankungen sowie den jeweils marktüblichen Preis für ähnliche Services.

Wir achten auf größtmögliche Transparenz: Bevor Sie Ihre Zahlung übermitteln, zeigen wir Ihnen den genauen Betrag, der Ihnen von SurveyMonkey in Rechnung gestellt wird, sowie die Währung an, in der die Belastung erfolgt.

Internationale Transaktionsgebühren

Der Aussteller Ihrer Kreditkarte oder Ihre Bank können zusätzlich zu Ihrer Zahlung eine Gebühr für die Währungsumrechnung oder für Transaktionen ins Ausland erheben. Wenn bei Ihnen ein höherer Betrag abgebucht wird als erwartet, wenden Sie sich an Ihren Anbieter und fordern Sie Informationen zu den ggf. anfallenden Preisen und Gebühren an. Diese unterliegen nicht der Kontrolle von SurveyMonkey und sind uns nicht bekannt.

Gegebenenfalls sehen Sie auch eine Vorabautorisierung.

Unterstützte Währungen

Wenn Sie sich registrieren, ein Upgrade durchführen, ein Team erstellen oder einen Einmalkauf tätigen, wird Ihnen der fällige Betrag in der lokalen Währung Ihres Abrechnungslandes in Rechnung gestellt, sofern die Währung zum Zeitpunkt des Einkaufs von uns unterstützt wird. Ihr Tarifabonnement wird bei Verlängerung in der gleichen Währung wie vorher abgerechnet, sofern Sie nicht vor der Verlängerung Ihre Zahlungsart und die damit verknüpfte Abrechnungswährung geändert haben.

Wenn Ihr Abrechnungsland nicht aufgeführt ist, wird die lokale Währung Ihres Abrechnungslandes nicht unterstützt. Lesen Sie bitte hierzu die Informationen zu nicht unterstützten Währungen.

Abrechnungsland
Abrechnungswährung
Unterstützt seit
ArgentinienARS2010
AustralienAUD2010
BrasilienBRLJuni 2015
KanadaCAD2010
ChileCLPSeptember 2011
KolumbienCOPSeptember 2013
Costa RicaCRCSeptember 2013
Tschechische RepublikCZKNovember 2013
DänemarkDKK2010
ÄgyptenEGPSeptember 2011
Euro-Währungsgebiet*EUR2010
HongkongHKD2010
UngarnHUFNovember 2013
IslandISKNovember 2013
IndienINR2010
IndonesienIDRSeptember 2011
IsraelILSSeptember 2011
JapanJPY2010
MalaysiaMYRSeptember 2011
MexikoMXN2010
NeuseelandNZD2010
NorwegenNOK2010
PeruPENSeptember 2013
PhilippinenPHPSeptember 2013
PolenPLNSeptember 2013
KatarQARNovember 2013
RusslandRUBSeptember 2011
Saudi-ArabienSARSeptember 2013
SingapurSGD2010
SüdafrikaZAR2010
SüdkoreaKRW2010
SchwedenSEK2010
SchweizCHF2010
TaiwanTWD2010
ThailandTHBSeptember 2011
TürkeiTRYSeptember 2011
Vereinigte Arabische EmirateAED2010
Vereinigtes KönigreichGBP2010
Vereinigte Staaten von AmerikaUSDImmer

*Wenn Ihre Zahlungsart ihren Sitz in einem Land hat, in dem EUR (Euro) eine offizielle Währung ist, ist Ihre Abrechnungswährung EUR.

Nicht unterstützte Währungen

Wenn die Währung Ihres Abrechnungslandes zum Zeitpunkt des Einkaufs nicht unterstützt wird, erfolgt die Belastung in USD. Wenn Ihre Zahlungsart ihren Sitz in einem europäischen Land hat, dessen Währung nicht unterstützt wird, wird als Abrechnungswährung möglicherweise EUR statt USD verwendet. Dies betrifft Albanien, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Kroatien, Mazedonien, Moldawien, Rumänien, Serbien, die Ukraine und Weißrussland sowie möglicherweise weitere Länder.

Wenn frühere Belastungen in USD oder EUR erfolgten, erfolgt bei einer Verlängerung Ihres Tarifabonnements die Abrechnung auch dann weiterhin in USD bzw. EUR, wenn die lokale Währung seit einem Zeitpunkt nach Ihrer erstmaligen Zahlung von uns unterstützt wird.

Es gibt bei einer Kontoverlängerung mehrere Szenarien, die eine Umstellung auf Ihre lokale Abrechnungswährung ermöglichen, sofern diese inzwischen unterstützt wird:

  • Wenn Ihre Abrechnung derzeit in USD oder EUR erfolgt, Ihre lokale Währung mittlerweile jedoch unterstützt wird, nehmen Sie Kontakt mit uns auf, um bei der nächsten Verlängerung auf Ihre lokale Abrechnungswährung umzustellen.
  • Wenn Sie ein Team erstellen, werden Ihnen zusätzliche Benutzer in Ihrer lokalen Währung in Rechnung gestellt, sofern diese zum Zeitpunkt der Teamerstellung unterstützt wird (in diesem Fall wird in Ihrem Konto der Preis pro Benutzer in der lokalen Währung angezeigt). Die Verlängerung Ihres Tarifabonnnements erfolgt dann zum nächsten Verlängerungsdatum ebenfalls in der lokalen Währung und nicht mehr in USD oder EUR.
In welcher Währung die Belastung erfolgt, ist abhängig vom Rechnungsland, in dem die Zahlungsart ihren Sitz hat. Bevor Sie eine Zahlung abschließen, wird Ihre Abrechnungswährung über der Schaltfläche „Bestätigen“ oder „Bezahlen“ eindeutig angezeigt.

Alle Antworten heute noch