Google-Add-ons

Wir bieten zwei in englischer Sprache verfügbare Google-Add-ons an:

Das Google Forms-Add-on

Dieses Add-on steht in allen SurveyMonkey-Tarifen (einschließlich des kostenlosen Tarifs) zur Verfügung.

So importieren Sie Ihr Google-Formular in eine Umfrage:

  1. Beschaffen Sie sich das kostenlose Add-on „SurveyMonkey for Google Forms“.
  2. Öffnen Sie Ihr Google-Formular.
  3. Klicken Sie in der Symbolleiste auf Add-Ons.
  4. Öffnen Sie das SurveyMonkey-Add-on. Sie müssen sich mit Ihren SurveyMonkey-Anmeldeinformationen anmelden, um die App zu autorisieren und zu öffnen.
  5. Hat sich das App-Fenster geöffnet, dann wählen Sie die Formularfragen aus, die Sie in Ihrer Umfrage integrieren möchten. Abgeblendet angezeigte Fragen können nicht importiert werden.
  6. Klicken Sie auf Convert to Survey („In Umfrage konvertieren“).
  7. Melden Sie sich bei SurveyMonkey an, um das Entwerfen Ihrer Umfrage abzuschließen.

Das Google Sheets-Add-on

Dieses Add-on ist nur in kostenpflichtigen SurveyMonkey-Tarifen verfügbar.

So importieren Sie Ihre Umfrageergebnisse in Google Tabellen:

  1. Beschaffen Sie sich das kostenlose Add-on „SurveyMonkey for Google Sheets“.
  2. Klicken Sie in Ihrem Google-Konto auf Neue Tabelle.
  3. Klicken Sie in der Symbolleiste auf Add-Ons.
  4. Öffnen Sie das SurveyMonkey-Add-on. Sie müssen sich mit Ihren SurveyMonkey-Anmeldeinformationen anmelden, um die App zu autorisieren und zu öffnen.
  5. Sobald die Umfrageliste angezeigt wird, klicken Sie auf die Umfrage, aus der Sie Ergebnisse importieren möchten.
  6. Wählen Sie die Collectors aus, aus denen Sie Ergebnisse importieren möchten. Ein grüner Punkt kennzeichnet einen offenen Collector, während geschlossene Collectors mit einem grauen Punkt markiert sind.
  7. Klicken Sie rechts neben dem Titel der gewünschten Umfrage auf Importieren, um die Umfragedaten zu importieren.
Organisation von Tabellen

In der Tabelle sind die Befragten in den einzelnen Zeilen aufgeführt. Die Angaben umfassen den Zeitpunkt der Übermittlung oder letzten Änderung der Umfrage sowie alle Antworten des jeweiligen Befragten. Wenn Sie weitere Metadaten zu Befragten benötigen, die Sie in einen E-Mail-Einladungs-Collector eingebunden haben, laden Sie alternativ einen XLS-Export mit allen Antwortdaten herunter.

Das Add-on importiert alle Beantwortungen der Collectors, die Sie in einer Tabelle mit exakt demselben Namen wie die Umfrage ausgewählt haben. Die folgenden Informationen sollen Ihnen die ersten Schritte beim Analysieren des Arbeitsblatts erleichtern:

  • Zeile 1 enthält den Fragetext aus der Umfrage.
  • Leere Zellen stehen für Fragen, die der Befragte nicht beantwortet oder aufgrund der in Ihrer Umfrage verwendeten Logik übersprungen hat.
  • Fragetypen, die mehrere Antworten zulassen (Kontrollkästchen), listen alle vom Befragten ausgewählten Antwortoptionen in derselben Zelle auf.
  • Fragen mit mehreren Zeilen, Spalten oder Feldern mit Beantwortungsoptionen erstrecken sich über mehrere Spalten im Arbeitsblatt, wobei jede Zeile, Spalte oder jedes Feld sich in seiner eigenen Spalte befindet.
  • Daten zu A/B-Testfragen werden nicht importiert.

Sie können Filter in Google Tabellen erstellen, um die Ergebnisse zu strukturieren. Wir empfehlen jedoch, vor der Bearbeitung der Tabelle zunächst die Ergebnisse zu aktualisieren. Beachten Sie dabei, dass durch die Aktualisierung Änderungen, die Sie an der Tabelle vorgenommen haben, überschrieben werden können.

Aktualisieren Ihrer Daten

Zum Aktualisieren der verfügbaren Umfragen oder Beantwortungszahlen je Collector klicken Sie ganz oben in der Liste rechts von Ihrem SurveyMonkey-Benutzernamen auf 1.

Es gibt zwei Möglichkeiten, die Umfragedaten manuell zu aktualisieren und auf diese Weise neue Beantwortungen hinzuzufügen:

Aktualisieren der Daten in derselben Tabelle

Sie können die Daten innerhalb derselben Tabelle aktualisieren, wenn der Umfragetitel im Fenster der SurveyMonkey-App mit dem Namen der Tabelle identisch ist. Beachten Sie dabei, dass hierdurch von Ihnen an der Tabelle vorgenommene Änderungen überschrieben werden.

Um die Umfragedaten zu aktualisieren, klicken Sie rechts neben dem Umfragetitel auf Importieren.

Importieren von Daten in eine neue Tabelle

Sie können die Umfragedaten in ein neues Blatt in Ihrer Tabelle einfügen, wenn die von Ihnen vorgenommenen Änderungen nicht überschrieben werden sollen. Sie haben zwei Möglichkeiten:

  • Bearbeiten Sie den Namen des Blatts (nicht jedoch den Namen der Tabelle selbst) und klicken Sie dann rechts neben dem Umfragetitel auf Importieren. Nun wird innerhalb der Tabelle ein neues Arbeitsblatt erstellt.
  • Bearbeiten Sie den Umfragetitel in SurveyMonkey und klicken Sie dann rechts neben dem Umfragetitel auf Importieren. Nun wird ein neues Arbeitsblatt mit dem geänderten Umfragetitel erstellt.
TIPP! Wenn Sie durch das Aktualisieren versehentlich wichtige Änderungen überschrieben haben, die Sie zuvor an ihrer Tabelle vorgenommen hatten, können Sie die vorherige Tabellenversion aus Ihrem Versionsverlauf wiederherstellen.
Einschränkungen

Wenn Ihre Umfrage eine große Menge an Fragen oder Beantwortungen aufweist, lesen Sie die Informationen zu den Größenbeschränkungen für Tabellen von Google. Wir unterstützen die neue Version von Google Tabellen, bei der eine Begrenzung von zwei Millionen Zellen pro Arbeitsblatt besteht.

Herstellen und Aufheben von Kontoverknüpfungen

Ihr Google-Konto kann jeweils nur mit einem SurveyMonkey-Konto verknüpft werden.

So wechseln Sie das SurveyMonkey-Konto, das Sie für das Add-on verwenden:

  1. Klicken Sie unten im Fenster der SurveyMonkey-App auf Abmelden.
  2. Klicken Sie im selben Fenster auf Erste Schritte.
  3. Klicken Sie auf der Autorisierungsseite auf Anderes Konto verwenden und melden Sie sich an.

So heben Sie die Verknüpfung Ihrer Konten vollständig auf:

  1. Wechseln Sie zur SurveyMonkey-Seite „Mein Konto“. Klicken Sie im Bereich „Verknüpfte Konten“ neben den Anwendungen Google Tabellen bzw. Google Formulare auf Entfernen.
  2. Wechseln Sie zur Google-Seite „Mein Konto“. Suchen Sie Ihre verbundenen Apps und Standorte und widerrufen Sie den Zugriff für SurveyMonkey.
Mit dem Add-on „SurveyMonkey for Google Forms“ können Sie ein Google Formular in eine SurveyMonkey-Umfrage importieren. Mit dem Add-on „SurveyMonkey for Google Sheets“ können Sie Ihre Umfrageergebnisse direkt in Google Tabellen importieren.

Alle Antworten heute noch