Artikel

Verzweigungslogik

Fragen- und Seiten-Verzweigungslogik

Kostenpflichtiges Feature
Melden Sie sich an, um zu sehen, ob dieses Feature in Ihrem Tarif enthalten ist.

Mithilfe der Verzweigungslogik können Sie die Teilnehmer anhand einer oder mehrerer Bedingungen über unterschiedliche Pfade einer Umfrage leiten. Es gibt drei Typen von Verzweigungslogik:

Typ der Verzweigungslogik
Description
FragenverzweigungslogikWird auf eine Frage angewendet. Damit können Sie Befragte auf Grundlage der von ihnen ausgewählten Antwortoption zu einer kommenden Frage oder Seite in der Umfrage leiten.
Seiten-VerzweigungslogikWird auf eine Seite angewendet. Damit können Sie Befragte, die diese Seite erreichen, zu einem bestimmten Ziel an späterer Stelle in der Umfrage leiten. Ein solches Ziel könnte eine spätere Seite, aber auch das Umfrageende sein. Anders als bei der Fragenverzweigungslogik hängt die Seitenverzweigungslogik nicht von den Antwort des Befragten auf bestimmte Fragen ab, sondern wird aktiviert, sobald ein Befragter die betreffende Seite erreicht und dann auf „Weiter“ klickt.
Erweiterte VerzweigungWird auf eine Seite angewendet. Damit können Sie Befragte anhand mehrerer Bedingungen zu kommenden Stellen in der Umfrage leiten, Fragen und Seiten anzeigen oder ausblenden oder Fragen ungültig machen. Sie können Bedingungen aufgrund einer Antwort des Befragten aufbauen wie benutzerdefinierte Daten aus den Kontakten und benutzerdefinierte Variablen. Wenn Ihr Konto über das Feature der erweiterten Verzweigung verfügt, ersetzt dieses die Seiten-Verzweigungslogik. Sie können dieses Feature also auch dazu einsetzen, um Befragte unabhängig von ihrer Antwort zu einer bestimmten Seite zu leiten.
  • Beispiel
  • Problembehebung