m

Bereiche

Enterprise-Feature: Bereiche stehen zurzeit nur Kunden, die am Programm für Vorabzugang teilnehmen, zur Verfügung.

Ein Bereich ist eine Untergruppe Ihres Enterprise-Teams mit eigenen Administratoren und Benutzern. Primäre Administratoren und Administratoren können Bereiche für unterschiedliche Abteilungen, Büros, Kunden und andere Gruppen hinzufügen, die separat verwaltet werden sollen.

Wechseln zu …

 

Rollen und Berechtigungen

Rollen

Nachstehend finden Sie eine allgemeine Übersicht über die verschiedenen Rollen in einem Bereich:

RolleBeschreibung
Primärer Administrator Die Person, die das Enterprise-Team erstellt hat. Diese Person ist für die Abrechnung und die Verwaltung von Plätzen und Bereichen zuständig.
AdministratorDer primäre Administrator eines Enterprise-Teams kann Benutzer zu Administratoren machen. Administratoren erhalten im Großen und Ganzen dieselben Berechtigungen wie der primäre Administrator und können Bereiche verwalten.
BereichsadministratorDer primäre Administrator und der Administrator können Benutzer zu Bereichsadministratoren machen. Bereichsadministratoren können nur ihre Bereiche und Benutzer in ihren Bereichen verwalten.
BenutzerDas sind alle Mitglieder im Team, die weder primärer Administrator noch Administrator sind. Benutzer sind Teil des Enterprise-Teams und können einem Bereich zugeordnet werden (aber sie müssen nicht unbedingt einem Bereich zugeordnet werden). Benutzer können Umfragen erstellen und freigeben, verfügen jedoch über keinerlei Berechtigungen zur Verwaltung des Teams oder des Bereichs.

 

Berechtigungen

Das können Personen entsprechend ihrer jeweiligen Rolle in den Bereichen tun:

 
Primärer Administrator oder Administrator
Bereichsadministrator*
Benutzer
Bereiche erstellen
3
å
å
Bereichsadministratoren hinzufügen oder entfernen
3
å
å
Bereichseinstellungen bearbeiten
3
å
å
Bereiche löschen
3
å
å
CSV-Datei importieren, um Benutzer zu verwalten
3
å
å
Bereiche anzeigen
3
3
å
Benutzer zu einem Bereich hinzufügen
3
3
å
Benutzer übertragen
3
3
å
Bereichsaktivitäten anzeigen
3
3
å
Administrator-Dashboard anzeigen
3
3
å

*Bereichsadministratoren können Benutzer und Informationen in ihren Bereichen nur verwalten und anzeigen.

 

Hinzufügen und Verwalten von Bereichen

Primäre Administratoren und Administratoren können jeweils einen Bereich hinzufügen oder eine CSV-Datei importieren, um mehrere Bereiche gleichzeitig hinzuzufügen oder zu aktualisieren.

Hinzufügen eines Bereichs

So erstellen Sie einen Bereich:

  1. Wählen Sie in der oberen Navigation Mein Team.
  2. Wählen Sie Bereiche.
  3. Klicken Sie auf Bereiche hinzufügen.
  4. Geben Sie einen eindeutigen Bereichsnamen mit bis zu 255 Zeichen ein.
  5. (Optional) Geben Sie eine Beschreibung, eine Region und eine Kostenstelle an. Beschreibungen können bis zu 300 Zeichen umfassen und andere Felder bis zu 255 Zeichen.
  6. Klicken Sie auf Bereiche hinzufügen.

Hinzufügen oder Bearbeiten von mehreren Bereich gleichzeitig

Importieren Sie eine CSV-Datei, um neue Bereiche hinzuzufügen oder vorhandene zu aktualisieren.

Bearbeiten eines Bereichs

So bearbeiten Sie Bereichseinstellungen:

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Bereiche auf den Namen des Bereichs.
  2. Klicken Sie auf Einstellungen.
  3. Bearbeiten Sie den Bereichsnamen, die Beschreibung, die Region und die Kostenstelle. Beschreibungen können bis zu 300 Zeichen umfassen und andere Felder bis zu 255 Zeichen.
  4. Klicken Sie auf Bereich aktualisieren.

Löschen eines Bereichs

So löschen Sie Bereiche:

  1. Setzen Sie auf der Registerkarte Bereiche ein Häkchen neben den Bereichen, die Sie löschen wollen.
  2. Im Menü, das am unteren Rand der Seite erscheint, klicken Sie auf Löschen.
  3. Klicken Sie auf Löschen.

Benutzer, die zu diesem gelöschten Bereich gehörten, stehen jetzt für andere Bereiche zur Verfügung. Wenn Sie sie keinem Bereich hinzufügen möchten, haben diese Benutzer trotzdem noch als Teammitglieder ein Konto. Alle Umfragen und Daten verbleiben in dem Konto der einzelnen Benutzer.

 

Verwalten von Bereichsadministratoren

TIPP! Importieren Sie Benutzer über eine CSV-Datei, um Bereichsadministratoren zuzuweisen und die Benutzer gleichzeitig Bereichen hinzuzufügen.

Hinzufügen eines Bereichsadministrators

So fügen Sie einen Bereichsadministrator hinzu:

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Bereiche auf den Namen des Bereichs, dem Sie einen Bereichsadministrator hinzufügen möchten.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Administratoren.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche + Administratoren hinzufügen.
  4. Wählen Sie die gewünschten Benutzer aus. Primäre Administratoren und Administratoren können keine Bereichsadministratoren werden.
  5. Klicken Sie auf Zu den Administratoren hinzufügen.

Bereichsadministratoren können auf der Registerkarte Bereiche ihre Bereiche sehen und in ihren Bereichen Benutzer hinzufügen und diese verwalten. Ein Bereichsadministrator kann auch Bereichsadministrator mehrerer Bereiche sein, und ein Bereich kann mehrere Bereichsadministratoren haben.

Entfernen eines Bereichsadministrators

So heben Sie für jemanden die Rolle des Bereichsadministrators auf:

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Bereiche auf den Namen des Bereichs, dessen Bereichsadministrator Sie entfernen möchten.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Administratoren.
  3. Wählen Sie die Bereichsadministratoren aus, die entfernt werden sollen.
  4. Klicken Sie im Menü, das am unteren Rand der Seite erscheint, auf Als Administrator entfernen.

Wenn der entfernte Bereichsadministrator gleichzeitig auch Benutzer in diesem Bereich ist, bleibt er Benutzer dieses Bereichs. Und wenn der entfernte Bereichsadministrator gleichzeitig auch Bereichsadministrator eines anderen Bereichs ist, bleibt er Bereichsadministrator des anderen Bereichs.

Benachrichtigungen

Wenn jemand als Bereichsadministrator hinzugefügt oder entfernt wird, erhält diese Person von uns per E-Mail eine entsprechende Benachrichtigung an die E-Mail-Adresse ihres Kontos.

 

Hinzufügen und Verwalten von Benutzern in Bereichen

TIPP! Importieren Sie Benutzer über eine CSV-Datei, um Benutzer Bereichen hinzuzufügen oder in Bereiche zu übertragen und gleichzeitig Bereichen Bereichsadministratoren zuzuweisen.

Hinzufügen von Benutzern

So fügen Sie Benutzer einem Bereich hinzu:

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Bereiche auf den Namen des Bereichs, dem Sie Benutzer hinzufügen möchten.
  2. Klicken Sie auf + Benutzer hinzufügen.
  3. Wählen Sie die Benutzer aus, die Sie dem Bereich hinzufügen möchten.
  4. Klicken Sie auf Benutzer hinzufügen.

Warum kann ich keinen Benutzer hinzufügen?

Primäre Administratoren und Administratoren können jedem Bereich Benutzer hinzufügen, aber Bereichsadministratoren können nur ihrem Bereich Benutzer hinzufügen.

Bevor Benutzer einem Bereich hinzugefügt werden können, müssen sie einem Team angehören.

Benutzer können nur jeweils einem Bereich gleichzeitig angehören. Wenn Sie nach einem Benutzer suchen, von dem Sie wissen, das er zu Ihrem Team gehört, und Sie die Meldung Kein Ergebnis gefunden erhalten, dann gehört der Benutzer bereits zu einem anderen Bereich.

Entfernen oder Übertragen von Benutzern

Primäre Administratoren und Administratoren können Benutzer entfernen, indem sie sie aus dem Bereich nehmen. Außerdem können sie Benutzer in einen anderen Bereich übertragen. Bereichsadministratoren können Benutzer aus ihrem Bereich entfernen, aber sie können Benutzer nur in einen anderen Bereich übertragen, wenn sie dort ebenfalls Bereichsadministrator sind.

So übertragen Sie Benutzer:

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Bereiche auf den Namen des Bereichs.
  2. Wählen Sie die gewünschten Benutzer für die Übertragung aus.
  3. Im Menü, das am unteren Rand der Seite erscheint, klicken Sie auf Benutzer übertragen.
  4. Wählen Sie Aus dem Bereich nehmen, um die ausgewählten Benutzer zu entfernen. Oder wählen Sie Zu einem anderen Bereich übertragen und Einen Bereich auswählen, um die Benutzer dorthin zu übertragen.
  5. Klicken Sie auf Speichern.

 

Importieren von Bereichen mittels CSV-Datei

So geht‘s

Importieren Sie eine CSV-Datei, um neue Bereiche hinzuzufügen oder bereits bestehende Bereiche zu aktualisieren. Nach dem Einrichten der Bereiche können Sie in den Bereichen Benutzer hinzufügen oder verwalten.

Einrichtung des Arbeitsblatts

Laden Sie unsere Beispielvorlage herunter, um eine korrekt formatierte CSV-Datei anzulegen, die Sie später bearbeiten, speichern und erneut importieren können. Wenn Sie ganz von vorn anfangen, erstellen Sie das Arbeitsblatt in einer Anwendung wie Excel, Numbers oder Google Tabellen.

Achten Sie darauf, dass die erste Zeile des Arbeitsblatts die folgenden Überschriftsfelder enthält: Bereichsname, Beschreibung, Region und Kostenstelle

 

Bitte beachten Sie beim Hinzufügen von Daten zu Ihrem Arbeitsblatt Folgendes:

  • Beschreibungen dürfen maximal 300 Zeichen enthalten und andere Felder maximal 255 Zeichen.
  • Die Datei darf maximal 200 Zeilen haben.
  • Die Angabe des Bereichsnamens ist erforderlich.
  • Wenn Sie bestehende Bereiche aktualisieren, achten Sie darauf, dass der Bereichsname in Ihrem Arbeitsblatt mit dem Namen in SurveyMonkey übereinstimmt. Anderenfalls wird ein neuer Bereich angelegt.
Speichern der CSV-Datei Sie können Ihre CSV-Datei in verschiedenen CSV-Formaten speichern. Aber nicht alle Formate können erfolgreich gespeichert und importiert werden. Speichern Sie Ihre Datei in einem dieser beiden Formate:
      CSV UTF-8 (Comma delimited)
      MS-DOS Comma Separated

So funktioniert der Import

So importieren Sie Bereiche mittels CSV-Datei:

 

  1. Öffnen Sie die Registerkarte Bereiche.
  2. (Optional) Klicken Sie auf CSV-Datei exportieren, um eine Gesamtliste der Bereiche und ihrer Einstellungen herunterzuladen, falls Sie diese später als Referenz benötigen.
  3. Klicken Sie neben der Schaltfläche Bereich hinzufügen auf den Abwärtspfeil und wählen Sie CSV-Datei importieren.
  4. (Optional) Klicken Sie auf Beispielvorlage herunterladen, um eine korrekt formatierte CSV-Datei herunterzuladen, die Sie später bearbeiten und erneut importieren können.
  5. Ziehen Sie Ihre CSV-Datei mit der Maus oder durchsuchen Sie Ihren Computer, um die CSV-Datei anzuhängen.
  6. Klicken Sie auf Weiter. Schauen Sie sich die ersten Zeilen Ihrer CSV-Datei genau an, und prüfen Sie, ob die Daten in der richtigen Reihenfolge vorliegen.
  7. Klicken Sie auf Importieren. Während des Imports: Schließen oder aktualisieren Sie NICHT die Seite.
  8. Klicken Sie nach Abschluss des Imports auf Bericht herunterladen. Dann werden der Importstatus und etwaige Fehler angezeigt. Wenn Sie die Meldung Der Import ist abgeschlossen schließen, können Sie den Bericht nicht herunterladen.

Importfehler

Klicken Sie nach Abschluss des Imports auf Bericht herunterladen, um für jede Zeile den Importstatus anzuzeigen. Wenn Fehler auftreten, können Sie sie beheben und die Datei dann erneut importieren.

Wenn beim Hochladen der CSV-Datei ein Importfehler angezeigt wird, könnte dies folgende Gründe haben:

  • Die Daten sind nicht korrekt formatiert.
  • Die Spalten sind nicht in der richtigen Reihenfolge.
  • Nicht alle Bereiche haben einen Bereichsnamen.
  • In dem Arbeitsblatt stehen noch weitere Daten.
  • Ihr Arbeitsblatt umfasst mehr als 200 Zeilen.
  • Die CSV-Datei wurde nicht im richtigen Format gespeichert.

 

Importieren von Benutzern mittels CSV-Datei

So geht‘s

Primäre Administratoren und Administratoren können eine CSV-Datei importieren, um Benutzer hinzuzufügen oder die aktiven Benutzer ihres Team zu verwalten.

Wenn für Ihr Team Single Sign On (SSO) aktiviert ist, können Sie Benutzer nicht mittels CSV-Datei importieren.

Einrichtung des Arbeitsblatts

Laden Sie unsere Beispielvorlage herunter, um eine korrekt formatierte CSV-Datei anzulegen, die Sie später bearbeiten, speichern und erneut importieren können. Wenn Sie ganz von vorn anfangen, erstellen Sie das Arbeitsblatt in einer Anwendung wie Excel, Numbers oder Google Tabellen.

Achten Sie darauf, dass die erste Zeile des Arbeitsblatts die folgenden Überschriftsfelder aufweist: Benutzername, E-Mail, Rolle, Bereich (Benutzer), Bereich (Administrator)

 

Bitte beachten Sie beim Hinzufügen von Daten zu Ihrem Arbeitsblatt Folgendes:

  • Jeder Benutzer muss in einer eigenen Zeile stehen.
  • Der Benutzername muss angegeben sein und mit dem in SurveyMonkey übereinstimmen.
  • Die Datei darf bis zu 10.000 Zeilen haben und muss weniger als 5 MB umfassen.
  • Verwenden Sie Kommas, um die Bereichsnamen voneinander zu trennen, wenn Sie einen Benutzer als Bereichsadministrator für mehrere Bereiche hinzufügen möchten.
Speichern der CSV-Datei Sie können Ihre CSV-Datei in verschiedenen CSV-Formaten speichern. Aber nicht alle Formate können erfolgreich gespeichert und importiert werden. Speichern Sie Ihre Datei in einem dieser beiden Formate:
      CSV UTF-8 (Comma delimited)
      MS-DOS Comma Separated

So funktioniert der Import

So importieren Sie eine CSV-Datei:

 

  1. Öffnen Sie die Registerkarte Benutzer verwalten.
  2. (Optional) Klicken Sie auf CSV-Datei exportieren, um eine Gesamtliste der Benutzer Ihres Team und ihren Kontostatus herunterzuladen.
  3. Klicken Sie auf CSV-Datei importieren.
  4. (Optional) Klicken Sie auf Beispielvorlage herunterladen, um eine korrekt formatierte CSV-Datei herunterzuladen, die Sie später bearbeiten und erneut importieren können.
  5. Ziehen Sie Ihre CSV-Datei mit der Maus oder durchsuchen Sie Ihren Computer, um die CSV-Datei anzuhängen.
  6. Klicken Sie auf Weiter.
  7. Schauen Sie sich die ersten fünf Zeilen Ihrer CSV-Datei genau an, um sicherzustellen, dass die Daten in der richtigen Reihenfolge vorliegen. Klicken Sie auf Importieren.
  8. Klicken Sie nach Abschluss des Imports auf Bericht herunterladen. Dann werden pro Benutzer der Importstatus und etwaige Fehler angezeigt. Wenn Sie die Meldung Der Import ist abgeschlossen schließen, können Sie den Bericht nicht herunterladen.

Importfehler

Klicken Sie nach Abschluss des Imports auf Bericht herunterladen, um für jede Zeile den Importstatus anzuzeigen. Wenn Fehler auftreten, können Sie sie beheben und die Datei dann erneut importieren.

Wenn beim Hochladen der CSV-Datei ein Importfehler angezeigt wird, könnte dies folgende Gründe haben:

  • Die Daten sind nicht korrekt formatiert.
  • Die Spalten sind nicht in der richtigen Reihenfolge.
  • In dem Arbeitsblatt stehen noch weitere Daten.
  • Die Datei enthält mehr als 10.000 Zeilen oder umfasst mehr als 5 MB.
  • Die Datei muss in einem anderen CSV-Format gespeichert werden.
  • Das Arbeitsblatt enthält mehr Benutzer als Plätze in Ihrem Team vorhanden sind.

 

Antworten erhalten