m

Verzweigungslogik

Mithilfe von Verzweigungslogik können Sie die Befragten anhand einer oder mehrerer Bedingungen auf verschiedenen Wegen durch eine Umfrage führen. Es gibt drei Arten von Verzweigungslogik:

Art der Verzweigungslogik
Beschreibung
FragenverzweigungslogikWird auf eine Frage angewendet. Damit können Befragte anhand der von ihnen ausgewählten Antwortoption zu einer anderen Frage oder Seite in der Umfrage springen.
Seiten-VerzweigungslogikWird auf eine Seite angewendet. Damit kann jeder, der die Seite erreicht, zu einem bestimmten Ort weiter hinten in der Umfrage springen, z. B. eine weiter hinten gelegene Seite oder die letzte Seite der Umfrage. Im Gegensatz zur Fragenverzweigungslogik hängt die Seiten-Verzweigungslogik nicht von den Antworten des Befragten auf bestimmte Fragen ab. Sie wird einfach aktiviert, wenn ein Befragter diese Seite erreicht und auf „Weiter“ klickt.
Erweiterte VerzweigungWird auf eine Seite angewendet. Damit können Befragte zu einem weiter hinten gelegenen Punkt in Ihrer Umfrage springen, Fragen und ganze Seiten ein- bzw. ausgeblendet werden oder Fragen aufgrund von verschiedenen Bedingungen für ungültig erklärt werden. Sie können Bedingungen aufgrund einer Antwort des Befragten aufbauen wie benutzerdefinierte Daten aus den Kontakten und benutzerdefinierte Variablen.

Wenn Ihnen die erweiterte Verzweigung in Ihrem Konto zur Verfügung steht, ersetzt sie die Seiten-Verzweigungslogik, sodass Sie dieses Feature auch dazu nutzen können, Befragte eine bestimmte Seite überspringen zu lassen, egal welche Antwort sie ausgewählt haben.

 

Beispiel

Nehmen wir an, dass Sie eine Umfrage an zwei verschiedene Gruppen senden wollen: Gruppe A lebt in einer Stadt und Gruppe B lebt in einer anderen.

Für diese Umfrage wollen Sie 5 Seiten erstellen. Richten Sie die Seiten auf folgende Weise ein:

  • Seite 1: Schreiben Sie eine Einleitung, um das Ziel der Umfrage zu erklären.
  • Seite 2: Fügen Sie eine Multiple-Choice-Frage hinzu, bei der die Befragten auswählen, zu welcher Gruppe sie gehören: Gruppe A oder Gruppe B. Wenden Sie dann die Fragenverzweigungslogik auf jede Antwortoption an: Leiten Sie Gruppe A zu Seite 3 weiter und Gruppe B zu Seite 4.
  • Seite 3: Fügen Sie Fragen hinzu, die Sie nur Gruppe A stellen wollen. Wenden Sie dann die Seiten-Verzweigungslogik an, um die Befragten zu Seite 5 weiterzuleiten, wenn sie auf die Schaltfläche „Weiter“ klicken.
  • Seite 4: Fügen Sie Fragen hinzu, die Sie nur Gruppe B stellen wollen. Wenden Sie dann die Seiten-Verzweigungslogik an, um die Befragten zu Seite 5 weiterzuleiten, wenn sie auf die Schaltfläche „Weiter“ klicken.
  • Seite 5: Stellen Sie Fragen, die Sie beiden Gruppen stellen wollen. Erstellen Sie dann die letzte Seite der Umfrage für Ihren Collector. Dies ist die Seite, die die Befragten sehen, wenn sie auf Seite 5 auf „Fertig“ klicken.
Fehlerbehebung
Führen Sie die Befragten anhand der Seite, auf der sie sich befinden, oder ihrer Antworten über verschiedene Wege durch eine Umfrage. Häufig verwendet für Einverständniserklärungen, Disqualifizierungen oder mehrsprachige Umfragen. Auch hilfreich, wenn verschiedene Personen unterschiedliche Abschnitte in der gleichen Umfrage beantworten sollen.

Antworten erhalten