m

Vorschau und Test von Umfragen

Vor dem Versenden sollten Sie Ihre Umfrage unter „Vorschau und Bewertung“ testen, um sicherzugehen, dass alles wie gewünscht funktioniert. Bei der Bearbeitung einer Live-Umfrage gibt es einige Einschränkungen. Daher ist es hier besonders sinnvoll, eventuelle Probleme schon im Entwurf aufzudecken, bevor Sie die Umfrage tatsächlich versenden.

Wechseln zu …

 

Vorschau einer Umfrage anzeigen

Im Bereich „Vorschau und Bewertung“ können Sie alle Bestandteile Ihrer Umfrage testen, die Sie über die Seite „Umfrage entwerfen“ hinzugefügt haben.

So zeigen Sie Ihren Umfrageentwurf in einer Vorschau an:

  1. Wechseln Sie in Ihrer Umfrage in den Bereich Vorschau und Bewertung.
  2. Klicken Sie auf w, um die Umfragevorschau zu öffnen.
  3. Überprüfen Sie, ob die Logik oder Features in Ihrem Umfrageentwurf ordnungsgemäß funktionieren, z. B. Verzweigungslogik, Antwortvalidierung, erforderliche Fragen oder Antwort aus vorheriger Frage verwenden.
  4. Wechseln Sie zwischen Desktop, Tablet und Telefon in der unteren linken Ecke, um für die verschiedenen Geräte eine Vorschau der Umfrage anzuzeigen. Wir empfehlen, die gesamte Umfrage für die verschiedenen Geräte zu überprüfen.
TIPP! Wenn Ihre Umfrage eines der auf benutzerdefinierten Daten oder benutzerdefinierten Variablen basierenden Elemente „Erweitertes Piping“ oder „Erweiterte Verzweigung“ enthält, können Sie diese Funktionalität über „Vorschau und Test“ nicht testen. Weitere Informationen hierzu finden Sie in den Abschnitten „Erweitertes Piping testen“ und „Erweiterte Verzweigung testen“.

 

Erstellen eines Testcollectors

Da die Umfragevorschau Collector-Optionen nicht berücksichtigt, erhalten Sie über einen Testcollector ein besseres Verständnis dafür, wie Ihre Umfrage von Anfang bis Ende wirkt.

Mit einem Testcollector ist nicht nur die Teilnahme an der Umfrage möglich, sondern es können auch die Testbeantwortungen erfasst und im Bereich „Ergebnisse analysieren“ eingesehen werden. So erfahren Sie, wie Ihre Daten angezeigt werden, bevor Sie die Umfrage versenden, und können gegebenenfalls Änderungen am Entwurf vornehmen.

So erstellen Sie einen Testcollector:

  1. Erstellen Sie für die Umfrage einen Weblink. Dadurch wird eine URL erstellt, über die Sie die Umfrage beantworten können.
  2. Klicken Sie in der Ecke oben links des Collectors auf W und benennen Sie den Collector in "Testcollector" um, damit Sie ihn nicht mit Ihren echten Collectors verwechseln.
  3. Aktivieren Sie in den Collector-Optionen Mehrere Beantwortungen. Auf diese Weise können Sie die Umfrage mehrmals testen.
  4. Prüfen Sie die übrigen Collector-Optionen.
  5. Kopieren Sie die in Schritt 1 erstellte URL und fügen Sie sie in die Adressleiste Ihres Browsers ein.
  6. Beantworten Sie die Umfrage.
  7. Sehen Sie sich an, wie die Ergebnisse im Bereich „Ergebnisse analysieren“ der Umfrage angezeigt werden.
  8. Bearbeiten Sie gegebenenfalls das Design der Umfrage oder die Collector-Optionen.
  9. Löschen Sie nach Abschluss des Tests die Beantwortungen aus dem Collector, damit diese Ihre Umfrageergebnisse nicht verfälschen.
TIPP! Wenn Sie die E-Mail-Einladung verwenden, können Sie sich über die Seite „Planen“ selbst eine Test-E-Mail senden, um eine Vorschau der Nachricht in Ihrem E-Mail-Client anzuzeigen.

 

Kommentieren und Feedback einholen

Kommentieren einer Umfrage

Sie können im Vorschaumodus jederzeit andere Personen einladen, Kommentare zu Ihrem Umfrageentwurf abzugeben. So können Sie in SurveyMonkey mit anderen zusammenarbeiten, statt Feedback per E-Mail hin- und herzusenden.

Bewertung Ihrer Umfrage

SurveyMonkey Genius bewertet Ihre Umfrage und gibt Ihnen personalisierte Empfehlungen für Verbesserungen, bevor Sie Ihre Umfrage versenden, um Beantwortungen zu erhalten.

Wechseln Sie zum Bereich „Vorschau und Bewertung“ und überprüfen Sie dort, ob Ablauf und Einstellungen der Umfrage wie erwartet funktionieren. Sie können auch einen Collector erstellen, um die gesamte Umfrage wie ein Befragter zu bearbeiten.

Antworten erhalten