m

Hinzufügen einer Option „k.A.“ (keine Angabe)

Für alle Fragetypen, die mit Gewichtung arbeiten, können Sie eine Spalte „k.A.“ (keine Angabe) hinzufügen:

  • Matrix/Bewertungsskala (mit angewendeter Option „Gewichtungen verwenden“)
  • Ranking

Wenn Befragte die Antwortoption „k.A.“ auswählen, wird diese Antwort bei der Berechnung des gewichteten Durchschnitts im Abschnitt „Ergebnisse analysieren“ nicht berücksichtigt.

So fügen Sie eine Spalte „k.A.“ für eine Matrix/Bewertungsskalafrage oder Rankingfrage hinzu:

  1. Klicken Sie auf die Registerkarte Umfrage entwerfen.
  2. Klicken Sie auf die Matrix/Bewertungsskala- oder Rankingfrage, um diese zu bearbeiten. Oder fügen Sie eine neue hinzu.
  3. Wählen Sie unter den Feldern mit den Antwortoptionen Spalte „k.A.“ hinzufügen aus. HINWEIS: Wenn Sie eine Frage des Typs Matrix/Bewertungsskala verwenden, wird diese Option erst angezeigt, nachdem Sie die Option Gewichtungen verwenden ausgewählt haben.
  4. Das Antwortoptionsfeld „k.A.“ wird bei den anderen Antwortoptionen mit aufgeführt. Wenn Sie einen anderen Namen als „k.A.“ verwenden möchten, können Sie optional eine neue Bezeichnung angeben.
  5. Klicken Sie auf Speichern.

Matrix/Bewertungsskala

Wenn Sie für eine Frage des Typs Matrix/Bewertungsskala (mit angewendeter Option „Gewichtungen verwenden“) eine Spalte „k.A.“ hinzufügen, wird den Spaltenoptionen eine Spalte „k.A.“ ohne zugeordnete Gewichtung hinzugefügt.

Eine Spalte „k.A.“ gibt den Befragten die Möglichkeit, eine Frage, bei der ein Bewertungsobjekt nicht auf den Befragten zutrifft, nicht konkret zu beantworten. Ansonsten würden sie eine ungenaue Antwort auswählen.

Ranking

Wenn Sie für eine Frage des Typs Ranking eine Spalte „k.A.“ hinzufügen, wird am Ende jeder Zeile ein Kontrollkästchen „k.A.“ eingefügt. Zeilen, für die der Befragte „k.A.“ ankreuzt, werden grau dargestellt und bei der Rankingreihenfolge dieses Befragten nicht berücksichtigt.

Befragte beantworten Rankingfragen, indem Sie die vorgegebenen Antworten in der von ihnen gewünschten Reihenfolge anordnen. Das heißt, Sie sollten gewährleisten, dass auch die Optionen mit dem niedrigsten Rang immer noch für diesen Befragten gelten. Würde man dem Befragten keine Möglichkeit geben zu erklären, dass ein Rankingobjekt nicht auf ihn zutrifft, müsste er diese Antwortoption trotzdem in sein Ranking aufnehmen. Das könnte zu falschen oder ungenauen Daten führen.

Hinzufügen der Option „k.A.“ bei weiteren Fragetypen

Sie können auch bei anderen Fragetypen wie Multiple-Choice-Fragen „Keine Angabe“ als weitere Antwortmöglichkeit hinzufügen. Aber dann bleiben diese Optionen nicht automatisch bei der Analyse unberücksichtigt.

In unserem Blog-Post zu diesem Thema erfahren Sie mehr zu den Vor- und Nachteilen der Antwortoption „k.A.“ (keine Angabe): The N/A Answer Choice: When It’s Good To Use & When It’s Not (nur in englischer Sprache).

Sie können eine Option „k.A.“ in eine Frage des Typs Matrix/Bewertungsskala oder Ranking einfügen. Diese Antworten werden dann bei der Berechnung des gewichteten Durchschnitts im Abschnitt „Ergebnisse analysieren“ nicht berücksichtigt.

Antworten erhalten