Seitenverzweigungslogik

Bei jedem PRO-Tarif können Sie Befragte mithilfe einer Verzweigungslogik auf verschiedenen Wegen durch Ihre Umfrage geleiten.

Beispiel für Verzweigungslogik »

Sie können eine Seitenverzweigungslogik auf einer Seite anwenden, damit jeder Befragte, der auf dieser Seite landet, zu einem bestimmten Ziel an späterer Stelle in der Umfrage weitergeleitet wird. Ein solches Ziel könnte eine spätere Seite, aber auch das Umfrageende sein. Anders als bei der Fragenverzweigungslogik hängt die Seitenverzweigungslogik nicht von den Antworten des Befragten auf bestimmte Fragen ab, sondern wird aktiviert, sobald ein Befragter die betreffende Seite erreicht und dann auf „Weiter“ klickt.

Hinzufügen von Logik

So fügen Sie Seitenlogik hinzu:

  1. Wechseln Sie in den Bereich Umfrage entwerfen Ihrer Umfrage.
  2. Klicken Sie oben auf der Umfrageseite auf die Schaltfläche Seitenlogik.
  3. Wählen Sie im Menü Seitenverzweigungslogik aus.
  4. Wählen Sie eine der Seitenoptionen aus (diese werden weiter unten beschrieben).

Führen Sie zum Entfernen der Seitenverzweigungslogik die obigen Schritte aus, um die Registerkarte „Seitenverzweigungslogik“ zu öffnen. Klicken Sie dann auf der blauen Leiste rechts auf Löschen.

Testen Sie die Logik! Testen Sie in der Vorschau alle möglichen Logikpfade, bevor Sie die Umfrage versenden. In der Vorschau werden keine Antworten aufgezeichnet.

Seitenoptionen

Sie können eine der folgenden Seiten auswählen, zu denen die Befragten gesendet werden:

  • Beliebige Seitennummer – Die Befragten werden zur vorgesehenen Seite weitergeleitet. Sie müssen die Befragten in der Umfrage vorwärts weiterleiten, nicht zurück.
  • Ende der Umfrage – Die Befragten werden direkt zum Ende der Umfrage weitergeleitet. Dadurch wird die „Letzte Seite der Umfrage“ aufgerufen, die Sie in den Collector-Optionen angegeben haben. Die Beantwortung gilt als ABGESCHLOSSEN, wenn die jeweilige Beantwortung im Bereich „Ergebnisse analysieren“ angezeigt wird.
  • Befragten disqualifizieren – Damit werden die Befragten zu einer Disqualifizierungsseite weitergeleitet. Sie können die Disqualifizierungsseite in den Collector-Optionen anpassen. Die Beantwortung gilt als DISQUALIFIZIERT, wenn die jeweilige Beantwortung im Bereich „Ergebnisse analysieren“ angezeigt wird.

Details

  • Die Verzweigungslogik setzt ein, wenn ein Befragter auf die Schaltfläche „Weiter“ klickt, um die Umfrage fortzusetzen.
  • Die Fragenverzweigungslogik hat Vorrang vor der Seiten-Verzweigungslogik, wenn beide auf derselben Seite angewendet werden.
  • Es ist wichtig, dass die Befragten in einer Umfrage ausschließlich nach vorne verzweigt werden. Wenn Sie die Befragten in der Umfrage zurückschicken, besteht die Gefahr, dass es zu einer Endlosschleife kommt und die Umfrage nicht abgeschlossen werden kann.
  • Wenn Verzweigungslogik eingesetzt wird, erfolgt automatisch eine Anpassung der Fragen und Seitennummerierung, sofern Sie die Nummerierung aktiviert haben.

Problembehebung

Hier finden Sie weitere Informationen zur Behebung von Problemen mit Verzweigungslogik.

Mit der Verzweigungslogik werden Befragte zu bestimmten Bereichen einer Umfrage weitergeleitet. Mit Seitenverzweigungslogik können Sie eine Verzweigung einrichten, bei der die Befragten von bestimmten Seiten auf spezifische Zielseiten weiter unten in Ihrer Umfrage geleitet werden.

Alle Antworten heute noch