Matrix/Ratingskalafrage

Eine Matrixfrage ist eine Frage mit bestimmtem Ende, die denTeilnehmer auffordert, ein Element oder mehrere Elemente anhand der gleichen Auswahl an Spalten zu bewerten.

Eine Ratingskala-Frage wird auch als Likert-Skala bezeichnet und ist eine Abwandlung der Matrixfrage, in der jeder Antwortoption eine Gewichtung zugewiesen werden kann. Bei Ratingskalen wird für die Analyseergebnisse automatisch der gewichtete Durchschnitt jeder Antwortoption berechnet.

Erstellen einer „Matrix-/Ratingskala“-Frage

TIPP! Halten Sie die Auswahlmöglichkeiten für Zeilen kurz und erstellen Sie nicht zu viele Zeilen und Spalten. Große Matrizes können die Befragten dazu verleiten, die Antworten zu schnell durchzugehen, um die Frage schneller abzuschließen.

So fügen Sie diesen Fragetyp hinzu:

  1. Ziehen Sie Matrix/Ratingskala aus dem Abschnitt UMFRAGEERSTELLUNG der Seitenleiste in die Umfrage.
  2. Geben Sie in die Felder für Zeilen die Elemente ein, die bewertet werden sollen.
  3. Geben Sie in die Felder für Spalten die Einheiten ein, die für die Bewertung der Zeilenelemente verwendet werden sollen. Auswahlmöglichkeiten für Spalten sollten für jedes Zeilenelement anwendbar sein.
  4. Konfigurieren Sie sämtliche zusätzlichen Optionen.
  5. Klicken Sie auf Speichern.

Dies als Ratingskala mit einer Zeile festlegen (Zeilenoptionen entfernen)

Bei Auswahl dieser Option passieren drei Dinge auf einmal:

  • Es werden Felder für Zeilen entfernt. Sie brauchen nur Fragentext und Auswahlmöglichkeiten für Zeilen einzugeben.
  • Die Option Gewichtungen verwenden wird angewendet, sodass im Bereich „Ergebnisse analysieren“ ein gewichteter Durchschnitt berechnet wird.
  • Die Option zum Hinzufügen einer Fragenverzweigungslogik wird aktiviert, um Befragte je nach ihrer Antwortauswahl an eine weiter hinten liegende Stelle in der Umfrage zu leiten.

Mehrere Beantwortungen pro Zeile zulassen (Kontrollkästchen verwenden)

Verwenden Sie Kontrollkästchen, um den Befragten zu ermöglichen, mehr als eine Antwortoption pro Zeile auszuwählen.

Gewichtungen verwenden

Weisen Sie jeder Spalte eine Gewichtung zu, um aus der Frage eine Frage mit Ratingskala oder Likert-Skala mit mehreren Zeilen zu machen.

  • Hinzufügen einer „k. A.“-Spalte: Fügen Sie eine Spalte mit „k. A.“-Optionen hinzu, die Befragte auswählen können, wenn keine der anderen Optionen auf sie zutrifft. Die Antworten von Befragten, die die Option „k. A.“ auswählen, werden bei der Berechnung des Bewertungsmittelwerts nicht einbezogen. Diese Option wird nur angezeigt, wenn Sie Gewichtungen verwenden.

Pflicht-Ranking (eine Beantwortung pro Spalte)

Gestatten Sie den Befragten die Auswahl von nur einer Option pro Spalte. Dadurch werden die Befragten aufgefordert, die Zeilenoptionen miteinander zu vergleichen, ähnlich wie bei einer Rankingfrage. Diese Option ist nur verfügbar, wenn Sie nur eine Beantwortung pro Zeile zulassen.

Zusätzliche Optionen:

Auf den Registerkarten Bearbeiten, Optionen und Logik können Sie die Frage folgendermaßen weiter anpassen:

Weitere Informationen: Bearbeiten von Fragen

 

Umfrageverhalten

Bevor Sie Ihre Umfrage versenden, sollten Sie Ihren Umfrageentwurf mehrmals über Vorschau und Test anzeigen, um zu prüfen, wie die Umfrage für die Befragten aussehen wird.

Je nach Displaygröße müssen die Befragten bei Fragen mit großer Matrix/Bewertungsskala und vielen Spalten einen Bildlauf nach rechts ausführen, um alle verfügbaren Auswahlmöglichkeiten der Spalte zu sehen. Wenn Sie Fragen mit Matrix/Bewertungsskala kurz und einfach halten, werden solche Fragen möglicherweise häufiger beantwortet. In unserem Blog erfahren Sie mehr über den Einfluss von Fragetypen auf die Beantwortungsquote auf mobilen und nicht mobilen Geräten: How to Keep Your Survey Respondents Happy on Mobile (So machen Sie die Befragten Ihrer Umfrage mit Mobilgeräten glücklich)

Wenn Sie die Beantwortung einer bestimmten Anzahl oder eines Bereichs von Zeilen obligatorisch machen, vergewissern Sie sich, dass Sie die Fehlermeldung anpassen, um dies widerzuspiegeln, damit die Befragten wissen, wie sie die Frage richtig beantworten sollen.

Wenn Sie Pflicht-Ranking (eine Beantwortung pro Spalte) ausgewählt haben, können die Befragten jede Spaltenauswahl auf nur ein Zeilenelement anwenden. Wenn ein Befragter versucht, dieselbe Spaltenauswahl für eine andere Zeile auszuwählen, wird die vorhergehende Auswahl entfernt.

Analysieren von Ergebnissen

Ihre Ergebnisse werden in einer Tabelle dargestellt, wobei die Fragen oder Aussagen in der ersten Spalte aufgelistet sind und die Antwortoptionen in der ersten Zeile.

Beispielergebnisse anzeigen (nur auf Englisch) »

Bewertungsmittelwert

Wenn Sie bei der Erstellung der Frage eine der Optionen Gewichtungen verwenden oder Dies als Bewertungsskala mit einer Zeile festlegen ausgewählt haben, sehen Sie auch das durchschnittliche Rating für jede Frage oder Aussage, um deren Bewertung Sie die Befragten bitten.

Sie können die Gewichtung der einzelnen Antwortoptionen bei Bedarf im Abschnitt „Entwerfen“ der Umfrage ändern, auch wenn es bereits Beantwortungen für die Umfrage gibt.

Der Ratingdurchschnittswert wird wie folgt berechnet:

w = Gewichtung der Antwortoption
x = Beantwortungsanzahl für Antwortoption

x1w1 + x2w2 + x3w3 ... xnwn

Gesamtzahl

Wenn Sie eine Spalte „k. A.“ in Ihre Ratingskalafrage aufnehmen, wird keine der Beantwortungen „k. A.“ bei der Berechnung des gewichteten Durchschnitts mit einbezogen.

Beispiel

Für dieses Beispiel verwenden wir eine Frage mit einer Bewertungsskala mit 5 Punkten. Die für jede Antwortoption zugewiesene Gewichtung wird in Klammern angezeigt:

Verantwortlichkeiten werden unter Ihren Teammitgliedern gerecht verteilt.

Überhaupt nicht einverstanden (1)
Nicht einverstanden (2)
Neutral (3)
Einverstanden (4)
Absolut einverstanden (5)

Nach der Erfassung der Beantwortungen sehen die Ergebnisse der Umfrage in etwa wie folgt aus.

 Überhaupt nicht einverstandenNicht einverstandenNeutralEinverstandenAbsolut einverstandenGesamtzahlBewertungsmittelwert
Verantwortlichkeiten werden unter Ihren Teammitgliedern gerecht verteilt.20,45%
9
27,27%
12
20,45%
9
11,36%
5
20,45%
9
442,84

Der Bewertungsmittelwert von 2,84 gibt an, dass laut dem durchschnittlichen Stimmungswert unter den Befragten die Verantwortlichkeiten unter den Teammitgliedern nicht gerecht verteilt sind. Der Bewertungsmittelwert wurde wie folgt berechnet:

(9*1) + (12*2) + (9*3) + (5*4) + (9*5)

44

125/44 = 2,84

Diagramme

Die Anzeigenoption für die Tiefe ermöglicht Ihnen die Auswahl zwischen folgenden Optionen:

  • Gewichteter Durchschnitt: Erstellt ein Diagramm des durchschnittlichen Ratings für jede Antwortoption.
  • Verteilung: Erstellt ein Diagramm der absoluten Anzahl oder des Prozentsatzes der Befragten, die die jeweilige Antwort ausgewählt haben.

Die verfügbaren Diagrammtypen hängen vom Fragetyp und den Anzeigeoptionen ab, die Sie konfigurieren. Weitere Informationen: Diagramme und Datentabellen anpassen

Eine Matrixfrage besteht aus einer Reihe von Fragen oder Aussagen mit gemeinsamen Antwortoptionen. Dieser Fragetyp ist wie eine Tabelle oder ein Raster strukturiert. Mit einer Ratingskalafrage werden wie bei einer Likert-Skala die einzelnen Antwortoptionen gewichtet.

Alle Antworten heute noch