Hinzufügen einer Option „k. A.“ (keine Angabe/nicht zutreffend)

Sie können jedem Fragetyp, bei dem Gewichtungen verwendet werden, eine Spalte „k. A.“ (keine Angabe/nicht zutreffend) hinzufügen:

  • Matrix/Ratingskala (bei angewendeter Option „Gewichtungen verwenden“)
  • Ranking

Wenn die Befragten die Antwortmöglichkeit „k. A.“ auswählen, wird diese Antwort bei der Errechnung des gewichteten Durchschnitts im Bereich „Ergebnisse analysieren“ nicht mit einbezogen.

So fügen Sie einer Matrix-/Ratingskala- oder Rankingfrage eine Spalte „k. A.“ hinzu:

  1. Klicken Sie auf die Registerkarte Umfrage entwerfen.
  2. Klicken Sie auf eine Matrix-/Ratingskala- oder Rankingfrage, um sie zu bearbeiten. Oder fügen Sie eine neue Frage hinzu.
  3. Wählen Sie unter den Antwortfeldern die Option Spalte „k. A.“ hinzufügen aus. HINWEIS: Bei einer Matrix-/Ratingskala-Frage wird diese Option nur angezeigt, wenn Sie die Option Gewichtungen verwenden auswählen.
  4. Das Antwortfeld „k. A.“ wird zusammen mit den anderen Antwortmöglichkeiten angezeigt. Wenn Sie eine andere Bezeichnung als „k. A.“ verwenden möchten, können Sie eine neue Bezeichnung eingeben (optional).
  5. Klicken Sie auf Speichern.

Matrix/Ratingskala

Wenn Sie einer Matrix-/Ratingskala-Frage eine Spalte „k. A.“ (bei angewendeter Option „Gewichtungen verwenden“) hinzufügen, wird den Spaltenauswahlmöglichkeiten eine Spalte „k. A.“ ohne zugeordnete Gewichtung hinzugefügt.

Trifft eine Bewertung für einen Befragten nicht zu, kann er mit einer Spalte „k. A.“ die Frage umgehen, anstatt eine unpassende Antwort auswählen zu müssen.

Ranking

Wenn Sie einer Rankingfrage eine Option „k. A.“ hinzufügen, wird dem Ende der Zeilen jeweils ein Kontrollkästchen „k. A.“ hinzugefügt. Aktiviert ein Befragter ein Kontrollkästchen „k. A.“, wird diese Zeile abgeblendet dargestellt und nicht in die Rankingfolge dieses Befragten aufgenommen.

Befragte beantworten eine Rankingfrage, indem sie ihre Antworten per Drag-and-Drop in die gewünschte Reihenfolge ziehen. Stellen Sie deshalb sicher, dass auch die am niedrigsten eingestuften Optionen für den Befragten zutreffen. Wenn ein Befragter keine Option für die Angabe findet, dass ein Rankingelement nicht für ihn zutrifft, ist er gezwungen, das Element in die Rankingauswahl aufzunehmen. Die resultierenden Daten sind dann möglicherweise ungenau.

Hinzufügen einer Option „k. A.“ zu anderen Fragetypen

Sie können eine Option „k. A.“ auch anderen Fragetypen (z. B. Multiple-Choice-Fragen) als zusätzliche Antwortmöglichkeit hinzufügen. Diese Auswahlmöglichkeiten werden jedoch nicht automatisch von der Analyse ausgeschlossen.

Weitere Informationen zu den Vor- und Nachteilen der Antwortmöglichkeit „k. A.“ finden Sie hier in unserem Blog-Eintrag: The N/A Answer Choice: When It’s Good To Use & When It’s Not (nur in englischer Sprache verfügbar).

Sie können einer Matrix-/Ratingskala- oder Rankingfrage eine Option „k. A.“ hinzufügen, sodass diese Antworten bei der Errechnung des gewichteten Durchschnitts im Bereich „Ergebnisse analysieren“ nicht mit einbezogen werden.

Alle Antworten heute noch